MINT

MINT – Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik

Mathematik

Die Bedeutung dieses Faches im Bildungsangebot der Schule ist den meisten bewusst, denn die Anwendung und die Notwendigkeit der Mathematik im Alltag ist unübersehbar. Ob nun eine geometrische Zeichnung oder ein Ausschnitt aus einem wissenschaftlichen Text, Mathematik lässt sich in vielen Dingen entdecken. Uns ist es wichtig, bei möglichst vielen Schüler/-innen Interesse und Begeisterung zu fördern.

Gelegenheiten dazu bieten wir unserer Schülerschaft auch in den verschiedenen landes- oder bundesweiten Mathematikwettbewerben (Mathematik ohne Grenzen, Känguru der Mathematik, Landes- und Bundeswettbewerb Mathematik, Modellierungstage mit TU Kaiserslautern). Die Wettbewerbe bieten ein breites Feld an Anforderungen und richten sich keineswegs ausschließlich an Mathe-Asse.

Die Klasse 10b und Lehrer C.Unger bei der Preisverleihung zum 2.Platz bei "Mathematik ohne Grenzen" 2017

Im Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ ist Teamarbeit gefragt, der Umfang und das Niveau der gestellten Aufgaben ist nur in einer gemeinsamen Anstrengung zu bewältigen. Unsere Schüler/-innen haben in der Vergangenheit regelmäßig gute und sehr gute Resultate bei den Wettbewerben erzielt, wodurch Schüler wie Lehrer neu motiviert wurden.

Lego Mindstorms AG

An unserer Schule gibt es seit Frühjahr 2017 die Lego-Mindstorms AG. Schüler ab der Klassenstufe 8 haben im Rahmen dieser Arbeitsgemeinschaft die Möglichkeit, knifflige Aufgabenstellungen zu begreifen, ein LEGO-Mindstorm-Roboter unter Verwendung verschiedener Sensoren entsprechend zu konzipieren und zu bauen, sowie zu programmieren und somit eine eigene Lösung für die Aufgaben zu finden. Dabei sind räumliches Vorstellungsvermögen, Kreativität und technischer Einfallsreichtum ebenso gefragt wie Geschicklichkeit beim Zusammenbau der Legoteile. Dazu trifft man sich einmal in der Woche im Computerraum und tüftelt an unterschiedlichen Robotern.

Technik AG

Bei so viel Kultur an einer Schule, welche wie selbstverständlich auf die Bühne strebt, wundert es nicht, wenn sich auch im ‚Hinterbühnenbereich‘ aktive Schüler die Klinke in die Hand geben, bemüht, dass man auf der Bühne - ins rechte Licht gerückt - den richtigen Ton trifft und im rechten Moment die passende Kulisse von der Seite oder von oben erscheint.

Die Technik AG, ein kleines und eingeschworenes Team von Nerds und Spezialisten ab der siebten Klasse um Ingo Warken und Volker Weinzheimer, bietet interessierten Schülern die Möglichkeit, in den Bereichen Tontechnik, Lichttechnik und Bühnentechnik grundlegende Erfahrungen zu sammeln, immer mal wieder ergänzt durch Workshops zu den jeweiligen Themengebieten. Dabei steht die technische Ausstattung schuleigener Veranstaltungen zwar im Vordergrund, die Techniker werden aber auch von anderen Schulen oder der Stadt gerne angefragt, bei größeren Veranstaltungen wie zum Beispiel „Daun spielt“ mitzuhelfen.

Zum Thema Informatik finden Sie HIER weitere Informationen.