Musikalische Ausbildung

 
Ziele der musikalischen Ausbildung

Schon seit langer Zeit haben Schüler/-innen des GSG gerade im Bereich Musik durch zahlreiche Aktivitäten überregional Maßstäbe gesetzt. Musikalische Arbeitsgemeinschaften und musikalische Projekte bilden hierbei einen wichtigen Bestandteil, der über die reine Vermittlung von Fachwissen im Unterricht hinausgeht und in besonderer Weise die musikpraktischen Interessen und Talente unserer Schüler/-innen fördert.

Musikalische Schwerpunktsetzung in 5. und 6.Klasse

Seit zwei Jahren existiert am GSG ein besonders Angebot für die musikalische Praxis. Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen können wählen, ob sie in der Bläserklasse, der Keyboardklasse oder der Chorklasse teilnehmen wollen. Sie erhalten dort eine Ausbildung in einem

Blasinstrument, im Keyboardspiel oder in Gesangstechnik. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt ist das Musizieren im Ensemble. Vor Weihnachten und den Sommerferien können die Kinder dann Ihre

Fähigkeiten bei einem kleinen Konzert präsentieren. Nach den zwei Jahren besteht die Möglichkeit, die Musikpraxis in einem der vielfältigen Ensembleangebote des GSG fortzusetzen.

Musical: Sister Blues 3
Chor und Musiktheater

Der Chor des GSG unter der Leitung von Lisa Henn setzt sich derzeit aus über 50 Mitgliedern zusammen und ist aufgeteilt in 2 Gruppen (Mittelstufenchor und Oberstufenchor). Höhepunkte sind die jährlichen Musicalaufführungen. Die letzten Highlights: Elecs Geheimnis , Carpe noctem 2016 und Sister Blues 3-Manche mögen´s leis 2017 im Rahmen von Tatort Eifel. Alle wurden mit großem Aufwand (Bühnenbild, Kostüme, Tänze, Darstellung etc.) auf die Bühne gebracht und von allen Teilnehmern mit professionellem Einsatz und Spielfreude präsentiert.

In dieser AG findet Breitenarbeit auf hohem Niveau in den künstlerischen Bereichen statt. Sie vermittelt den Teilnehmern Erfahrungen in Gesang, Körpersprache, Rolleneinführung, Darstellung, Sprache und Tanz. Die zahlreichen Akteure auf, vor und hinter der Bühne werden von einem eingespielten Lehrerteam betreut und von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Ehemaligen unterstützt.

Daneben erfahren die Schüler/-innen in dieser AG natürlich auch die „ganz normale“ Arbeit in einem Chor, wie Stimmbildung und Übungen zum mehrstimmigen Singen. Dies alles zusammen bildet die wichtige Grundlage für die zahlreichen öffentlichen Auftritte des GSG-Chores. Zusätzlich tragen wir dazu bei, dass unsere stimmlich begabten Schüler/-innen durch externe Stimmbildner und Gesangslehrer weiter ausgebildet und gefördert werden.

Kammermusik und Kleinkunst

Regelmäßig werden Interessierte zu Kammermusikabenden und Kleinkunstabenden eingeladen, bei denen jungen Künstlerinnen und Künstlern Gelegenheit gegeben ist, ihr musisches Talent im Bereich klassischer, wie auch moderner Musik vorzustellen. Zahlreiche Preisträger des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ auf Regional,- Landes- oder Bundesebene sind oder waren Schüler/-innen des GSG. Besondere Erwähnung verdient die seit vielen Jahren hervorragende Zusammenarbeit mit der Musikschule Landkreis Vulkaneifel e.V., z.B. im Bereich der klassischen Musik. Das Orchester der Musikschule unter der Leitung von Frau Lisa Henn ist zum großen Teil aus GSG-Schülern zusammengesetzt und bildet den musikalischen Rahmen bei vielen Aktivitäten und Veranstaltungen des GSG und in der Region.

Big-Band

Anknüpfend an die fast legendäre GSG Big-Band konnte durch finanzielle Unterstützung des Fördervereins und der Zusammenarbeit mit der Musikschule wieder eine neue Big-Band gegründet werden. Mit Uli Nonn haben wir einen echten Profi als Bandleader gewonnen, der mit seinen Fähigkeiten die jungen Musiker/-innen zu begeistern und zu motivieren versteht. Fleiß, musikalisches Talent und intensives Proben münden in hervorragenden Leistungen, dargeboten in vielen Konzerten vor einem begeisterten Publikum.

Der erste Kurs "Darstellendes Spiel, MSS11" des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Daun präsentiert eine Szenencollage zu Wedekinds Drama "Frühlingserwachen"
Kooperation des Geschwister-Scholl-Gymnasiums mit der Musikschule Vulkaneifel

Die Musikschule Vulkaneifel kooperiert seit vielen Jahren mit dem Geschwister-Scholl-Gymnasium. Sowohl die räumliche Nähe, als auch der pädagogisch-didaktische Ansatz unterstützen das Miteinander im musikalischen Bereich.

Anmeldungen und Antworten auf Ihre Fragen, sowie Informationen erhalten Sie über das Sekretariat der Musikschule Vulkaneifel, Bergstraße 14, 54550 Daun (direkt unterhalb der Mensa), Tel.: 06592-985420 oder im Internet unter 

www.musikschule-vulkaneifel.de
Jazz

Im Oktober 2008 trafen sich vier Schüler der Jahrgansstufe 11 zum ersten Mal im „Musentempel“, um an der neu gegründeten Jazz-AG teilzunehmen. Heute ist aus dieser ersten Keimzelle eine kleine „Jazz-Society“ geworden, mit 16 Schülern, drei Bands und jeder Menge Erfahrungen: Über vierzig Auftritte, ein Jazzworkshop in Konstanz und die erfolgreiche Teilnahme an vier Wettbewerben. Neben der bekannten Oberstufenband „Jazz X-press“ gehören zur Jazz-AG die Mittelstufenband „Unicorn“ und die Unterstufenband „Funjazztic“. Die Volksweisheit „Früh übt sich“ gilt in der Musik natürlich auch für die Improvisation und das Ensemblespiel und sollte sich bei der Gruppe „Jazz Xpress“, die schon im siebten Schuljahr einstieg, auszahlen: Zu den Erfolgen dieser Band gehören der erste Preis im regionalen Wettbewerb „schoolbandjam“ und ein dritter Platz im Landeswettbewerb „Jugend Jazzt“ (Combo instrumental) des Deutschen Musikrats. Larissa Pitzen (Gesang) erreichte im gleichnamigen Landeswettbewerb für Solisten sogar einen ersten Platz und wurde in die Combo der Landesbesten aufgenommen. Aus dem Landeswettbewerb für Combos ergab sich für „Jazz X-Press“ im August 2011 ein Engagement auf der Rheinland-Pfalz-Bühne der Bundesgartenschau, wobei sich die Band nicht zuletzt über das Lob des Veranstalters freuen konnte: „Der mit Abstand beste Auftritt auf der Rheinland-Pfalz-Bühne bisher.“