Wissenswertes über die Surf-AG

Lust auf Windsurfen? Wind und Wasser im Gesicht und eine tolle Zeit in einer wassersportbegeisterten Gruppe? Dann bist du ab der neunten Klasse herzlich eingeladen dich in unserer AG einzubringen! Jedes Jahr über Christi Himmelfahrt findet die GSG-Windsurf-AG am Veluwemeer in Holland statt. Vorab treffen wir uns in ca. vier Blöcken (4 x nachmittags für ca. 3 Stunden), um euch in der Surftheorie fit zu machen. Hier lernt ihr neben dem benötigten Material, Wegerecht und Surfphysik auch schon mal das Fahren auf dem Surfsimulator. Auf dem Wasser kannst du dann zeigen was du kannst… Wir versorgen uns in Holland selbst. Das heißt für jeden (in Kleingruppen) mal Schnippeln, Würzen, Kochen, Spülen – bisher haben wir das Essen alle überlebt. Abends könnt ihr euch am Lagerfeuer über eure neu erlernten Skills austauschen, Marshmallows oder Stockbrot grillen, singen oder einfach nur Kräfte für den nächsten Tag sammeln. Ziel der Windsurf-AG ist es, dir einen Einblick ins Windsurfen zu ermöglichen, Grundfertigkeiten zu vermitteln und Spaß in der integrierten Gruppe zu haben. Am Schluss steht der Erwerb des Surf-Grundscheins, der es dir erlaubt überall auf der Welt Surfmaterial zu leihen und auf eigene Faust loszulegen.

 

Kurz und knapp… Leitung: Herr Matthey Begleitung: Frau Schmitt Ziele: Anfänger: Erwerb des Windsurf-Grundscheins Fortgeschrittene: Verbesserung der Surfpraxis Erster Teil: Theorie 4 x 3 Stunden n.V. in der Schule Zweiter Teil: Praxis Mittwoch bis Sonntag über Christi Himmelfahrt Kosten: ca. 300 € Voraussetzungen: Freischwimmabzeichen, Haftpflichtversicherung, Auslandskrankenversicherung Sonstige Aktivitäten im Camp: – Beachvolleyball, Beachsoccer, Beachminton am Sandstrand – Boule, Slackline – Abende am Lagerfeuer

 

Planung der Windsurf-AG 

Ziele für unsere Anfänger: •    Materialaufbau & -transport •    Fahren, Drehen, Steuern, Wenden •    Theoretische und praktische Prüfung •    Erwerb des Windsurfgrundscheines Ziele für unsere Halbprofis (je nach Könnensstand): •    Beachstart, Trapezsurfen •    Board- und Segeltricks: Leeride, Clew-First, Sailrotations, Board 360, Fin-First •    Angleiten, Schlaufen surfen Ablauf der AG in der Schule: •    Theorieunterricht (und ggf. theoretische Prüfung) •    Organisation des Aufenthalts •    Planung der Tagesabläufe vor Ort •    Verteilen von Aufgaben