Fußball: Jungen WK II im Regionalentscheid

Jungen des GSG Daun nach Elfmeterkrimi qualifiziert für den Regionalentscheid

Die Fußballmannschaft des Geschwister-Scholl- Gymnasiums konnte sich im Duell gegen den Kreismeister aus Bernkastel-Wittlich, dem PWG Wittlich, 7:4 nach Elfmeterschießen durchsetzen. Dabei sah es zu Beginn des Spiels noch nicht danach aus. Die Mannschaft aus Daun lag bereits nach 4 Minuten mit 2-0 hinten und es kündigte sich eine hohe Niederlage an.Durch eine taktische Umstellung und das Kämpferherz der Jungs kam man nun immer besser ins Spiel. Maximilian Uhlig schoss zwei sehenswerte Tore zum Ausgleich, ehe Julian Becker zur 3-2 Führung ins gegnerische Tor traf. Diese Führung reichte jedoch nicht, Wittlich glich zum 3-3 und damit zur Verlängerung aus. In der Verlängerung und dem Elfmeterschießen wurde Niklas Hoffmann zum Held der Mannschaft. Er hielt einen Elfmeter in der letzten Minute der Verlängerung und die ersten zwei Elfmeter im Elfmeterschießen. Da die Schützen des GSG alle souverän verwandelten steht die Mannschaft im Regionalentscheid der ADD Trier.