Tulpen für Brot am GSG Daun – Eine klasse Aktion von Kindern für Kinder

Alle Jahre wieder...passiert am GSG etwas Wunderbares. Alle 6. Klassen beteiligen sich an der Aktion, jedes Kind natürlich nur auf freiwilliger Basis. Aber das Spendenprojekt ist mittlerweile so beliebt, dass kaum einer nur zuschauen will.

Was hier geleistet, aber vor allem was damit erreicht wird, ist einfach gut: Die Kinder bekommen und verkaufen Tulpenzwiebeln, welche z.B. von Unternehmern gespendet wurden, die sie in ihrem Bekanntenkreis und in der Nachbarschaft zum Preis von 60 Cent weiterverkaufen. Der Erlös geht an bedürftige Kinder in Peru, die Welthungerhilfe und an krebskranke Kinder. Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen berichten fast in jedem Jahr ähnlich von ihren Erfahrungen. Wenn ich sie frage, wie es für sie war, bei „Tulpen für Brot“ dabei zu sein, kommen Antworten wie:

Ich finde es einfach toll ,etwas für hilfsbedürftige Kinder zu tun!“

Ich hätte nicht gedacht, dass es so einfach ist, etwas Gutes zu tun!“ –

Die meisten Menschen waren so nett und haben gerne etwas mehr gegeben als sie hätten zahlen müssen.“

Wir fühlen uns gut, weil wir Kindern dabei helfen konnten, ein bisschen besseres Leben zu haben.“

Ich war stolz auf mich.“

Insgesamt haben die drei Klassen vom GSG in diesem Herbst 1500 € für notleidende Kinder gesammelt und gespendet.

Wir danken euch sehr für eure Hilfsbereitschaft und den vorbildlichen Einsatz für etwas mehr Gerechtigkeit in einer doch sehr ungleichen Welt. Auch der Nikolaus ließ sich nicht lumpen und hat verdienterweise reichlich belohnt...

Mehr Informationen zur Spendenaktion findet man HIER.