Weihnachtskonzert des GSG begeistert die Zuhörer

Am 3. Advent erlebten die zahlreichen Zuhörer in der vollbesetzten Nikolauskirche ein abwechslungsreiches Weihnachtskonzert des Geschwister-Scholl-Gymnasiums zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

Zu Beginn des Konzerts stellte sich das im September neugegründete Orchester Symphoenix mit einer festlichen Ouvertüre und Filmmusik von John Williams vor, wobei die knapp 30 Streicher und Bläser bei der Feuertaufe ihres Orchesters die vielfältigen Klangmöglichkeiten eines Symphonieorchesters schon erstaunlich gut präsentierten. Die Kantate Mr Scrooge von Steve Pogson nach der bekannten Weihnachtsgeschichte A Christmas Carol von Charles Dickens bildete einen Schwerpunkt des Programms. Die einzelnen Chorgruppen des GSG meisterten den anspruchsvollen Vokalpart der 6 Lieder für Jugendchor mit sauberer Intonation und frischen, klangvollen Stimmen. Die weiteren Beiträge im Instrumentalteil des Programms von den Bläserklassen und den Bands der Jazz-AG, die mit dem ersten Auftritt der entzückenden First Band ebenfalls eine Premiere hatte, zeigten die enorme Bandbreite der musikalischen Aktivitäten am GSG.

In den abschließenden Weihnachtsliedern von Chor und Orchester zum Mitsingen sprang der Funke zum Publikum endgültig über, das die Leistungen aller Akteure mit begeistertem Applaus, großzügigen Spenden und Standing Ovations feierte.